Menü Sitemap HomeHome Suche
Tel. +49-8421-93598-0

Luft-Wasser-Wärmepumpen

 
AeroMono
Die zukunftssichere Art zu Heizen ...
Wärmepumpen AeroMonoWärmepumpen AeroMono


Die Solarbayer Wärmepumpen AeroMono arbeiten am Einsatzort umweltschonend sauber und absolut emissionsfrei. Der Hauptanteil der Heizenergie dieser Luft/Wasser-Wärmepumpen wird bis zu ca. 75% aus der Umgebungsluft bezogen. Nur ca. 25% der zur Heizung benötigten Energie wird in Form von elektrischem Strom (eigene PV-Anlage bzw. Strom vom Energieversorger) benötigt. Der Hauptenergieanteil liegt also direkt vor Ihrer Haustür und bietet dadurch eine beruhigende Versorgungssicherheit. Es bietet sich für den Betreiber dieser wirtschaftlichen Anlage die Möglichkeit, z.B. durch Einsatz einer PV-Anlage, eine überwiegend selbstständige Eigenversorgung des nahezu gesamten Gebäudeenergiebedarfs sicherzustellen. Bei entsprechender Auslegung kann sogar ein Energieüberschuss entstehen, welcher ins Stromnetz eingespeist werden kann.


Das Funktionsprinzip einer Luft/Wasser-Wärmepumpe

Luft/Wasser-Wärmepumpen arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip wie ein Kühlschrank – nur der Energiefluss ist umgekehrt. Im Kühlschrank wird die entzogene Wärme nach außen an die Umgebung abgegeben. Die Wärmepumpe dagegen bezieht die Wärme aus ihrer Umgebungsluft und wandelt dabei niedrige Temperatur in hohe Temperatur um (Temperaturhub). Dies geschieht durch fortlaufende Änderung des Aggregatzustandes des Kältemittels im Wärmepumpenkreislauf. Das Kältemittel wird zunächst verdampft, dann verdichtet, um anschließend im Verflüssiger (Kondensator) die Wärme an das Heizungswasser abzugeben. Wärmepumpen AeroMono arbeiten am effektivsten bei niedrigen Vorlauftemperaturen (max. 55°C) und sind somit perfekt geeignet für Niedertemperatur-Heizungssysteme in Neubauten oder in bereits sanierten Gebäuden.





Komfortabel, effizient und umweltfreundlich!

Durch den Einsatz einer Wärmepumpe leistet man seinen Beitrag zur Erhaltung von Natur und Umwelt sowie zur Verlängerung des Zeitraums, für den uns noch die fossilen Energiequellen Öl und Gas zur Verfügung stehen. Zum Ausbau des Anteils an erneuerbaren Energien im Wärmemarkt werden Wärmepumpen staatlich oder zum Teil auch kommunal gefördert. Die Wärmepumpe, welche im Idealfall mit einer Niedertemperatur-Flächenheizung (vorwiegend Wand- oder Fußbodenheizung) betrieben wird, bietet einen höchstmöglichen Heiz-, Bedien-, und Wohnkomfort. Die niedrigen Vorlauftemperaturen erhöhen die Wirtschaftlichkeit der Wärmepumpe, gleichzeitig entsteht durch die behagliche Wärme dieser Flächenheizungen ein angenehmes und gleichmäßig temperiertes Raumklima in den Wohnräumen.



Mehr Platz im Haus und äußerst sparsam im Verbrauch!

Der für die „veralteten“ Heizquellen wie Öl- oder Gaskessel benötigte Heizraum entfällt und kann somit für beliebige Zwecke, z.B. als Hobby- oder Hauswirtschaftsraum genutzt werden. Man benötigt keinen Lagerraum für den Brennstoff, die Aufstellung oder Montage eines Schornsteins sowie die Mess- und Überprüfungskosten durch den Schornsteinfegermeister entfallen. Dies hält die Betriebskosten niedrig und überschaubar. Idealerweise kann die Wärmepumpenheizung mit einer thermischen Solaranlage kombiniert werden und neben der Aufgabe als Zentralheizgerät auch für verschiedene andere wärmetechnische Aufgaben im Niedertemperaturbereich eingesetzt werden, z.B. zum Aufheizen des Schwimmbadwassers. Durch das ausgereifte und einfache System wird der Einstieg in die Wärmepumpentechnik leicht gemacht. Die kompakte Wärmepumpe wird außen aufgestellt und braucht keinen separaten Aufstellungsraum im Inneren des Hauses, lediglich der Wärmespeicher befindet sich im Haus. Systemrelevante Hydraulikkomponenten sind im Außengerät vorinstalliert. Die Aufstellung der Luft/Wasser-Wärmepumpen AeroMono ist dadurch einfach und schnell. Die Vorteile dieser Kompaktgerätes liegen für den Heizungsfachmann darin, dass nur eine heizwasserseitige Verbindung zwischen Wärmepumpe und Speicher erfolgen muss, während alle kältetechnischen Komponenten werkseitig vormontiert sind. Dadurch werden Montagearbeiten schnell und einfach bewerkstelligt. In Kombination mit einem Solarbayer SLS-Schichtleitspeicher erhalten Sie ein Komplettheizungssystem mit höchstmöglicher Energieeffizienz. Durch die perfekt aufeinander abgestimmte Hydraulik können so mehrere unterschiedliche Energiequellen verwendet werden, z.B. Stückholzkessel, thermische Solaranlage, Photovoltaik, Elektroheizung oder herkömmliche Öl-/Gas-/Pelletkessel, nahezu alles ist möglich.



Profitieren Sie von vielen Vorteilen
  • Keine zusätzlichen Nebenkosten für Kaminkehrer und Öl- oder Gasbrenner
  • Integrierte, äußerst sparsame Hocheffizienzpumpe
  • Flexible Aufstellung im Außenbereich
  • Äußerst leise im Betrieb
  • Heizbetrieb bis -20°C Außentemperatur
  • Automatische Umschaltung zwischen Heizung und Warmwassererwärmung
  • Ausgereifte und komfortable Heizkesseltechnik
  • Integrierter Elektroheizstab für hohe Betriebssicherheit
  • Spart Platz im Haus (kein spezieller Heizraum erforderlich)


Geprüft nach DIN EN 14511

Die Wärmepumpen AeroMono erfüllen die Rahmenbedingungen zur Förderung im Marktanreizprogramm (MAP) beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Der Einsatz dieser hocheffizienten Solarbayer-Luft/Wasser-Wärmepumpe bietet Ihnen in der Kombination mit der vom Prüfinstitut mitgeprüften Gesamtsystemtechnik eine Optimierung der gesamten Heizungsanlage. Mit in den Wärmepumpenpaketen angebotenen Systemkomponenten, insbesondere dem patentiertem SLS-Schichtleitspeicher sowie den Anschlusskomponenten zur steckerfertigen Montage, wird ein optimierter Einsatz und eine reibungslose Montage sichergestellt. Eine Kombination mit anderen Wärmequellen (Solarthermie/Holzkessel/Photovoltaik etc.) ist jederzeit problemlos möglich. Der Speicher überbrückt auch die üblichen EVU-Sperrzeiten des Wärmepumpenstroms.





Abmessungen und Montageabstände

Abmessungen und Montageabstände




Technische Daten

Leistungsdaten   WP 11 AM WP 16 AM
Betriebsbedingung A+7/W35 Heizleistung kW 11,20 16,00
Leistungsaufnahme kW 2,51 3,72
COP 4,46 4,30
Betriebsbedingung A+2/W35 Heizleistung (inkl. Abtauung) kW 8,11 10,69
Leistungsaufnahme (inkl. Abtauung) kW 2,42 3,34
COP (inkl. Abtauung) 3,35 3,20
Betriebsbedingung A-7/W35 Heizleistung kW 6,49 9,15
Leistungsaufnahme kW 2,46 3,56
COP 2,64 2,57

Energieeffizienzklasse nach EU-Verordnung Nr. 811/2013
(Heizen, durchschnittliche Klimaverhältnisse)
  WP 11 AM WP 16 AM
Bei Niedertemperaturanwendung W35   A+ A+
Bei Mitteltemperaturanwendung W55   A+ A+
Produktlabel   PDF PDF

Grunddaten   WP 11 AM WP 16 AM
Höhe mm 1418
Breite mm 1435
Tiefe mm 382
Gewicht kg 180
Gehäuse Farbe Elfenbeinweiß
Gehäuse Material lackiertes galv. Stahlblech
Heizungsanschlüsse Ø DN 32 (1 ¼")
Luftvolumenstrom Heizbetrieb m³/h 5.400
Verdichter Typ Hermetischer Scrollverdichter
Verdichter Anlaufverfahren Invertergeregelt
Einsatzbereich Außentemperatur für Heizen °C -25 ... +35
Einsatzbereich Vorlauftemperatur für Heizen °C +15 ... +55
Einsatzbereich Außentemperatur für Warmwasser °C -25 ... +43
Betriebsbereich Vorlauftemperatur für Warmwasser °C +25 ... +70
Schalldruckpegel (bei 1m vor der Einheit im Freifeld) dB(A) 49 53
Schallleistungspegel (unabhängig vom Abstand) dB(A) 64 66
Schalldruckpegel (SILENT MODE) dB(A) 42 43
Kältemittel Typ   R-410A
Kältemittel Inhalt kg 2,95
Kältemittelöl Typ   Daphne FVC68D
Kältemittelöl Füllmenge kg 1

Elektrische Daten   WP 11 AM WP 16 AM
Spannungsversorgung V/~/Hz 400/3/50
Betriebsstrom max. Heizen A 14
Empfohlene Sicherung A 20
Leistungsaufnahme Pumpe W 210






Weitere Produktinformationen


Prospekt Wärmepumpen

Prospekt
Wärmepumpen

16-seitig, DIN A4
PDF-Datei, 1.35 MB

pdf DOWNLOAD


Anleitung Wärmepumpen AeroMono

Anleitung
Wärmepumpen AM

32-seitig, DIN A4
PDF-Datei, 3.32 MB

pdf DOWNLOAD





Technik einfach erklärt

Produktvideo zur Arbeitsweise der Wärmepumpen von Solarbayer

HD ist aus





Kostenlose Beratung anfordern