Menü Sitemap HomeHome Suche
Tel. +49-8421-93598-0

Frischwasserstation

 
FRIWA 50 HE
Leistungsstarke, hygienische Warmwasserbereitung ...
Frischwasserstation FRIWA 50 HEFrischwasserstation FRIWA 50 HE

Die FRIWA 50 HE ist zur Warmwasserversorgung von Mehrfamilienhäusern (MFH) konzipiert. Die Frischwasserstation arbeitet nach dem Durchflussprinzip und erwärmt Trinkwasser immer bedarfsgerecht und hygienisch frisch.


Frischwasserstation FRIWA 50 HE - Funktionsweise

Heißes Heizungswasser aus dem Pufferspeicher wird auf Anforderung des Strömungssensors durch den Wärmetauscher gepumpt und heizt im Gegenstromprinzip das durchlaufende kalte Trinkwasser entsprechend der eingestellten Temperatur auf. Die konstante sekundärseitige Warmwassertemperatur wird über den Strömungssensor und den im Warmwasser sitzenden ultraschnellen Fühler gewährleistet. Hierzu wird über den integrierten Regler die Drehzahl der Ladepumpe angepasst. Der integrierte Regler ist mit einer Funktionseinheit zum Anschluss einer Zirkulationspumpe ausgestattet.

Zusätzlicher Verkalkungsschutz bietet die raffinierte Konstruktion und die ausgeklügelte Anordnung der Bauteile. Der kaltwasserseitige Schmutzfänger verhindert eine Verschmutzung des Plattenwärmetauschers. Spül- und Absperrhähne sichern eine hohe Bedien- und Servicefreundlichkeit zu. Die speziell vorbereitete Halterung ermöglicht eine einfache Wandmontage. Komplett vormontiert und isoliert muss die FRIWA 50 HE nur noch an den Pufferspeicher und das Trinkwassernetz angeschlossen werden.



Profitieren Sie von diesen Vorteilen
  • Plattenwärmetauscher mit hoher Wärmeübertragungsleistung, wahlweise in Edelstahl kupfergelötet oder in Volledelstahl (Aufpreis)
  • Konstante Warmwassertemperatur durch ausgereifte, elektronische Zapfregelung
  • Einstellbare Warmwassertemperatur
  • Hohe Energieausnutzung durch niedrige Speicher-Rücklauftemperaturen
  • Einfache Installation (Regelung bereits vorverdrahtet)
  • Kompakte Abmessungen, wenig Platzbedarf
  • Formschöne Isolierbox
  • Echtzeit-Kalkschutz durch WW-Temperaturregulierung und ausgereifte hydraulische Verrohrung
  • Die WW-Zirkulation (optional) kann in die Station integriert werden




Gelungene Detaillösungen

FRIWA 50 ohne Isolierbox


Abmessungen und Mindestmontageabstände





Technische Daten


Modell
FRIWA 50 HE
Breite
mm
525
Höhe
mm
865
Tiefe
mm
280
Anschlüsse Heizungsseite (primär)
inch
Rp 1″
Anschlüsse Trinkwasser (sekundär)
inch
Rp ¾″
Max. Betriebsdruck Heizungsseite
bar
3
Max. Betriebsdruck Trinkwasserseite
bar
10
Max. Betriebstemp. Heizungsseite
°C
95
Max. Betriebstemp. Trinkwasserseite
°C
70
Max. Druckverlust Trinkwasserseite bei Nennleistung
bar
0,6
Max. Druckverlust für heizungsseitige Verrohrung
mbar
50
Leistungsdaten
FRIWA 50 HE
Nennleistung bei 10-60, gemischt auf 45°C /65°C (KW-WW/HV)
kW
157
Zapfleistung bei Nennleistung
L/min
64
NL-Zahl bei Nennleistung
22
Werkstoffe
FRIWA 50 HE
Gehäuse, Anschlussteile
CW617N (2.0402)
Plattenwärmetauscher
Edelstahl 1.4401, (CU-gelötet oder Edelstahlgelötet)
Verrohrung heizungsseitig
Kupfer
Verrohrung trinkwasserseitig
Edelstahl (1.4401)
Dichtungen
AFM
Wärmedämmung
EPM Schaum 0.038 W/mK




Weitere Produktinformationen


Anleitung FRIWA 90 HE
Anleitung
FRIWA 50 HE
(Deutsch/Englisch)

36-seitig, DIN A4
PDF-Datei, 6.34 MB

pdf DOWNLOAD

Anleitung FRIWA 50 HE Regelung
Anleitung
FRIWA 50 HE
Regelung

20-seitig, DIN A5
PDF-Datei, 1.39 MB

pdf DOWNLOAD




Kostenlose Beratung anfordern










 
Zur Verbesserung unserer Dienste verwenden wir auf dieser Website Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. OK