Solarbayer GmbH
Am Dörrenhof 22
85131 Pollenfeld-Preith
Telefon: +49 (0) 84 21 / 9 35 98 - 0
Telefax: +49 (0) 84 21 / 9 35 98 - 29
E-Mail: info@solarbayer.de
Web: www.solarbayer.de


Heizungsregelung

Montagefreundlich
für alle Heizungsanlagen
Heizungsregler D20

Witterungsgeführter
Heizungsregler D20

Autarke, digitale Heizungsregelung mit Wandsockel

Moderner, Mikroprozessor-geleiteter, digitaler Heizungsregler, witterungs- oder raumtemperaturgeführt (optional mit Raumeinheit DD2) zur Steuerung von Heizungssystemen mit autarken Wärmequellen, vorprogrammierte Anwendungen mit einfacher Systemauswahl.



Produktinformationen:

Technische Beschreibung des Heizungsreglers D20

Der witterungsgeführte Heizungsregler D20 regelt abhängig von der Außentemperatur oder Raumtemperatur (nur in Verbindung mit Raumeinheit DD2) die Heizkreise, beispielsweise die Fußbodenheizung mit Drei-Wege-Mischer und die Radiatorheizung, und schaltet bei Bedarf zum Nachladen des Brauchwassers die Boilerladepumpe ein. Dies kann, natürlich abhängig vom gewählten Hydraulischen Schema, auch aus zwei verschiedenen Wärmequellen, z.B. Pufferspeicher und Ölkessel, erfolgen. Sowohl für die Heizkreise als auch für die Brauchwassererwärmung stehen jeweils eigene Zeitschaltprogramme zur Verfügung. Dadurch ist eine besonders sparsame und effektive Nutzung der verfügbaren Wärme möglich. Die anpassbaren Parametereinstellungen machen den Heizungsregler D20 flexibel und für jede Heizungsanlage einsetzbar. Außerdem ermöglichen die vielen Zusatzfunktionen, wie Antilegionellenfunktion, Kessel-Mindesttemperatur oder Pumpenblockierschutz, einen optimalen Betrieb und gewährleisten somit eine lange Lebensdauer Ihrer Heizungsanlage. Für Anlagen mit mehreren gemischten Heizkreisen bietet der Regler die Möglichkeit, über eine BUS-Schnittstelle mehrere Module miteinander zu verbinden. Der erste Regler misst die Außentemperatur und steuert die Heizquellen und die Zusatzgeräte regeln die Heizkreise.

Technische Beschreibung der Raumeinheit DD2 (optional)

Die Raumeinheit DD2 dient als Kontroll- und Steuergerät mit integriertem Raumthermostat zur raumabhängigen Mischerkreisregelung mittels Führungsraum und wird am Heizungsregler D20 angeschlossen.

Die Raumeinheit DD2 verfügt über eine integrierte Dreikanal-Programmuhr zur beliebigen und unabhängigen Intervallprogrammierung der Raumheizung und der Brauchwassererwärmung. An der großen LCD-Anzeige können die Ist- und Solltemperaturen des Hauptreglers, der Betriebszustand und andere Daten abgelesen werden. Mit der »Party« Taste wird die Komfortheizung und mit der »Eco« Taste die sparsame Heizung eingeschaltet. Bei den Heizungsarten kann man die Heizungsdauer einstellen und die Raumtemperatur erhöhen oder herabsetzen.

Anwendungsbeispiele:
Anwendungsbeispiel Heizungsregler D20
Anwendungsbeispiel Heizungsregler D20
Zum Vergrößern bitte auf das
jeweilige Bild klicken.


Fotos:

Raumeinheit DD2
Zum Vergrößern bitte auf das
jeweilige Bild klicken.

Vorteile des Heizungsreglers D20
  • witterungsgeführte Heizungsregelung
  • Regelung des Mischheizkreises und/oder des Direktheizkreises
  • Regelung der Brauchwassererwärmung durch Kessel und Kollektoren
  • Regelung von Heizsystemen mit Ölkessel und/oder Festbrennstoffkessel
  • automatische Umschaltung zwischen zwei Wärmequellen
  • zwei unabhängige wöchentliche Zeitschaltprogramme für Raumheizung
  • wöchentliches Zeitschaltprogramm für Brauchwassererwärmung
  • Zeitschaltprogramm zur Aktivierung der Antilegionellenfunktion
  • Begrenzung der maximalen Vorlauftemperatur für die Fußbodenheizung
  • automatische Sommer-/Winterumschaltung
  • Frostschutzfunktion
  • Umwälzpumpe für Warmwasser
  • Schutz der minimalen und maximalen Kesseltemperatur des Öl- und Festbrennstoffkessels
  • Maximale Wärmespeichertemperatur (Überschussfunktion)
  • Antiblockierprogramm zum Schutz der Pumpen und Mischventile
  • Fehlerdiagnose und selbsttätige Aktivierung der alternativen Regelungsart
  • Optimierung der Heizungscharakteristik mittels der digitalen Raumeinheit DD2 (optional erhältlich)
  • mit Solarbayer-Anwendungen (Hydraulikschemen bereits vorprogrammiert)

 

Technische Daten
Stromversorgung 230V ~ / 50 Hz, ± 10%
Strom-/Leistungsaufnahme max. 5 VA
Schaltleistung (UWP, BLP) 230 V ~ / 8 (2) A
Abmessungen Modul (B x H x T) 173 x 96 x 92 mm
Abmessungen Wandgehäuse (B x H x T) 173 x 145 x 101 mm
Gewicht inkl Wandgehäuse 1300 g
Schutzart IP41 gem. EN 60529
Betriebsart Typ 1B gem. EN 60730-1
zulässige Umgebungstemperatur Betrieb 0°C bis 40°C
Tagestemperatur-Einstellbereich 12°C bis 28°C
Nachttemperatur-Einstellbereich 8°C bis 24°C
Warmwassertemperatur-Einstellbereich OFF, 30°C bis 70°C, ON
Einstellbereich der min Kesseltemperatur 20°C bis 60°C
Heizkurvensteilheitseinstellbereich 0.4 bis 2.2
Einstellbereich der min. Rücklauftemperatur 20°C bis 60°C
Einstellbereich der max. Vorlauftemperatur 10°C bis 150°C
Einstellbereich für Frostschutz -8 °C bis +8°C
Tote Zone des PI-Reglers ± 0.5 K bis ± 1.5 K
Temperaturfühlertyp PT 1000
Programmuhr digitale Multikanal-Programmuhr
Stromversorgung der Programmuhr Knopf-Batterie CR2032 (Li-Mn) 3V
Mischventilregelung PI-Regelung mit 3-Punkt-Ausgang
Kesselregelung Hysterese Thermostat
Warmwasserregelung Hysterese mit Differenz-Thermostat







    AGB  •  Impressum  •  Datenschutz  |  Copyright © Solarbayer GmbH
Diese Seite ist Teil von www.solarbayer.de. Irrtümer und Technische Änderungen sind vorbehalten.
Copyright © Solarbayer GmbH




?
Haben Sie Fragen
schließen

Telefon
- 08421-935980
Montag bis Freitag,
8 bis 12 & 13:30 bis 17 Uhr



E-Mail
-
und kostenloses Angebot anfordern