Aluminium Flachkollektor PremiumPlus AL

Aluminiumkollektoren PremiumPlus AL


Serienschaltung bis 15 Kollektoren in einer Reihe möglich

Aluminium-Flachkollektor mit TiNOx Energy beschichtetem Voll-Aluminium-Absorber, starkwandigen, innen gerippten Turborohren, leistungsstarke Wärmeübertragungsrate für höchste Solarerträge,
Bruttokollektorfläche 2,86 m², optimal zur Brauchwassererwärmung, Heizungsunterstützung und Prozesswärmeerzeugung geeignet


Solartechnik mit höchster Performance

Richtungsweisend und wirtschaftlich


Solarbayer hat als konsequente Weiterentwicklung des Hochleistungskollektors PremiumPlus den Flachkollektor PremiumPlus AL neu auf den Markt gebracht. Das „Neue“ und Besondere dieses Kollektors ist ein „Voll-Alu-Alu-Absorber“, ein hochselektiv beschichtetes Aluminium-Absorberblech, das mittels speziell hierfür entwickelter Schweißtechnik mit einem starkwandigen Aluminium-Rohr verbunden wird. Das bewährte Aluminiumgehäuse fällt baugleich aus wie beim beliebten Kupfer-Flachkollektor PremiumPlus, der selbstverständlich auch weiterhin für Sie von Solarbayer produziert wird. Dadurch ist für den Installateur bei der Montage praktisch keine Umstellung erforderlich.

Aufgrund der Eigenschaften von Aluminium kann im Alukollektor viel mehr Material verbaut werden als bei Kollektoren mit Kupferabsorbern, da das Kollektorgewicht sehr viel geringer ausfällt. Solarbayer setzt als Abosrberrohr spezielle Turborohre mit innen gerippter Oberfläche ein. Durch die daraus resultierende Vergrößerung der Wärmeaustauschfläche wird die Wärmeübertragungsrate deutlich gesteigert und die Leistung des Kollektors um bis zu 5% höher!

Solarbayer setzt im Kollektorbau auf Reinheit der Materialien. Das bekannte Problem der Zinkauslösung bei Alu-Kupferlot-Verbindungen ist damit aus der Welt geschafft. Auch haben die letzten Jahre gezeigt, dass sich Installateure und Fachbetriebe gekonnt den Anforderungen der regenerativen Energien ebenso stellen wie in der Vergangenheit bei den fossilen Brennstoffen. Die Umstellung auf neue Technologien ist längst vollzogen, die Fachwelt nimmt bereitwillig neue Produkte an.



Die Vorteile der Flachkollektoren PremiumPlus AL auf einen Blick:

  • hochselektiv beschichteter Aluminiumabsorber
  • innen gerippte Aluminium-Absorberrohre in spezieller Solarbayer-Mäanderform (Serpentinenabsorber)
  • leistungsstarke Wärmeübertragungsrate
  • hohe Korrosionsbeständigkeit
  • hoher Recyclewert
  • geringes Gewicht, dadurch leichter zu transportieren
  • hohe Oberflächenqualität
  • ökologische und CO2-arme Produktion
  • hochtransparentes Solarsicherheitsglas für noch mehr Energieausbeute
  • hochwertige, ausgasungsfreie Solar-Mineraldämmwolle 50mm stark
  • stabiler Aluminium-Doppelprofilrahmen, schwarz eloxiert
  • witterungs- und UV-beständige Materialien
  • flexible Edelstahl-Kollektorverbinder zur Kompensation der Wärmeausdehnung
  • sehr montagefreundlich



Produktinformationen:

Fotos:
Beschichteter Aluminium-Absorber mit Aluminium-Mäanderrohr
Ausschnitt Aluminium-Mäanderrohr
Detaildarstellung innen geripptes Aluminium-Rohr
Zum Vergrößern bitte auf das
jeweilige Bild klicken.



Registernummer: 011-7S1636 F

Erfüllt alle Bedingungen zur Förderung im Marktanreizprogramm (MAP) beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Erfüllt Bedingungen zur regenerativen Baupflicht nach dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG)


Kostenloser Energielieferant
Die Sonne als kostenloser Energielieferant

Darauf ist beim Einsatz des Aluminiumkollektors besonders zu achten:

  • Im Kollektorfeld, inkl. Dachdurchführung müssen alle verwendeten Anschlüsse und Verschraubungen zwingend in Aluminium bzw. in Edelstahl ausgeführt werden. Verwenden Sie ausschließlich das Anschlusszubehör PremiumPlus AL
  • Für die Steigleitung empfehlen wir unsere Solarpipe-Edelstahl-Wellrohre als Zuleitung zum Kollektorfeld. Zusätzliche Vorteile dieser Solarleitung sind die einfache Montage, das bereits integrierte Fühlerkabel sowie die hochtemperaturbeständige Isolierung der Vor- und Rücklaufrohre.
  • Kein Korrosionsrisko! Durch den Einsatz der original Solarbayer Longlife Solarflüssigkeit besteht keinerlei Korrosionsgefahr im Solarkreis. Dadurch wird eine extrem hohe Wärmeübertragung sowie eine außerordentliche Langlebigkeit erreicht.


Wirkungsgradkennlinie PremiumPlus bei 1000 W/m²

Wirkungsgradkennlinie Flachkollektor PremiumPlus AL

Technische Daten

Flachkollektor PremiumPlus AL
2.86
Montageart
Aufdach (Schräg-/Flachdach)
Bruttofläche m²
2,86
Absorberfläche m²
2,684
Aperturfläche m²
2,692
Höhe A mm
2270
Breite B mm
1260
Tiefe C mm
99
Abstand Vorlauf/Rücklauf D mm
2122
Leergewicht kg
39,5
Kollektorinhalt Liter
2,1
max. Betriebsdruck bar
6
Stillstandstemperatur °C
194
Jährl. Kollektorertrag nach EN 12975 bei 50°C am Standort Würzburg [kWh]
1436
Peakleistung pro Modul Wpeak (G=1000W/m², η0)
2113
Konversionsfaktor η0
0,792
Wärmedurchgangskoeffizient a1 W/(m²K)
3,159
Wärmedurchgangskoeffizient a2 W/(m²K)
0,014
Winkelkorrekturfaktor IAM50
0,943
Anschlüsse mm
AL 22 x 0,8
Absorberbeschichtung
TiNOx Energy
Absorberausführung
Aluminium, ultraschallgeschweißt, Mäanderform
Rahmenprofil
Aluminium schwarz eloxiert
Rückwand
stabiles Aluminiumblech
Wärmedämmung
ausgasungsfreie Solar-Mineralwolle, 50mm
Kollektorverglasung
strukturiertes Solarsicherheitsglas 3,2mm
Norm
DIN EN 12975
hydraulische Verschaltung
max. 15 Kollektoren in Reihe
Abstand zwischen den Kollektoren
ca. 76 mm
zulässige Kollektorneigung
25° - 65° (Aufständerungsset lieferbar)
empfohlenes Speichervolumen
50 Liter pro m² Kollektorfläche
Flachkollektor PremiumPlus AL Abmessungen

Anschlussbeispiele bei verschiedenen Kollektoranordnungen

Reihenschaltung bis 15 Kollektoren:

Einreihige Montage:
Flachkollektor PremiumPlus AL Verrohrungsbeispiel Reihenschaltung einreihig

Zweireihige Montage:
Flachkollektor PremiumPlus -AL Verrohrungsbeispiel Reihenschaltung zweireihig


Verrohrung nach Tichelmann empfohlen bei mehrreihiger Montage oder bei großen Kollektorfeldern:

Zwei- oder Mehrreihige Montage:
Flachkollektor PremiumPlus AL Verrohrungsbeispiel nach Tichelmann zweireihig